FAQ – Frequently Asked Questions

Welche Belange sind bei einer ehelichen Trennung zu regeln?

Kommt es in einer Ehe zu Konflikten und möchten sich nicht beide Ehegatten sofort scheiden lassen, so ist der erste Schritt für viele Ehepaare die Trennung. Für die Dauer dieser Trennungszeit müssen bereits viele Fragen geklärt werden. Die Ehegatten müssen insbesondere die nachfolgenden Punkte regeln:

• Benützung der ehelichen Wohnung und des Mobiliars
• Regelung der Obhut der gemeinsamen minderjährigen Kinder sowie des Besuchsrechts
• Die Geldbeiträge an den Unterhalt für die Kinder sowie auch für die Ehegatten selbst
• Anordnung der Gütertrennung, sofern die Umstände dies rechtfertigen

Sind sich die Ehegatten über die Folgen der Trennung einig, können sie aussergerichtlich eine Vereinbarung über die Folgen des Getrenntlebens schliessen. Diese bedarf grundsätzlich keiner Genehmigung durch das Gericht. Sind jedoch minderjährige Kinder von dieser Vereinbarung betroffen, bedürfen die Kinderbelage der gerichtlichen Genehmigung.

Können sich die Ehegatten über die Folgen des Getrenntlebens nicht einigen, so kann jeder Ehegatte gemäss Art. 176 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB) beim Gericht am Wohnsitz einer der Parteien ein Eheschutzverfahren einleiten, welches über die vorstehenden Folgen zu entscheiden hat.

PETERER Rechtsanwalt Notar AG berät und unterstützt Sie bei der Ausarbeitung einer Trennungsvereinbarung und macht Ihre Ansprüche sofern notwendig gerichtlich geltend.